Finale

Das Finale wird am 20. Oktober in zweigeteilter Form (Kammermusik- und Orchesterrunde) im Großen Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater München stattfinden.

Die Jury hat folgende 3 Bratschist*innen für das Finale ausgewählt:

Njord Kårason Fossnes (geb. 2001) ist ein norwegischer Geiger, Bratscher und Komponist, der am New England Conservatory bei Professor Kim Kashkashian studiert.
Fossnes ist sowohl als Solist als auch als Kammermusiker Preisträger bei mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben wie dem Jugendmusikwettbewerb, dem Midgard-Wettbewerb und dem Virtuoso & BelCanto International Music Competition...

more
Njord Kårason Fossnes (20)
NORWEGEN

Carla Usberti, geboren 2001 in Landshut, ist eine deutsch-französische Bratschistin. Sie begann bereits im Alter von 3 Jahren Klavier und mit 5 Jahren Geige zu spielen; 2015 wechselte sie zur Bratsche. Sie nahm bald an zahlreichen Wettbewerben „Jugend musiziert“ in verschiedenen Wertungen teil...

more
Carla Usberti (19)
DEUTSCHLAND

1995 in Japan geboren, studierte Emiko Yuasa an der Toho-Gakuen Hochschule für Musik in Tokio im Fach Violine bei Prof. Yumino Toyoda und im Nebenfach Viola beim Prof. Ryo Sasaki. Sie studiert seit 2018 an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Hariolf Schlichtig. Im Jahr 2020 gewann sie einige wichtige Musikpreise...

more
Emiko Yuasa (25)
JAPAN

Zeitplan Finale

Mittwoch, 20. Oktober 2021
• 16:30–18:00 = Kammermusik-Wertung (Großer Konzertsaal)
• 19-20:30 = Konzert mit dem Hochschulsymphonieorchester (Großer Konzertsaal)

Vorverkauf und Hygiene-Regularien

Tickets für die Veranstaltungen (Einlasstickets ohne Eintritt oder zum Preis von 10,- Euro, erm. 7,- Euro) sind ab dem 11. Oktober 2021 über München Ticket erhältlich.

Die Tickets zu den Wettbewerbsrunden berechtigen auch zum Einlass in die Ausstellungen.

Bitte beachten Sie: Auch in der Hochschule gilt für alle Veranstaltungsbesucher*innen die 3G-Regel sowie die Maskenpflicht (medizinische Maske) auch am Platz.

Wettbewerbsprogramm Finale

1.) Wolfgang Amadeus Mozart:
„Kegelstatt”-Trio Es-Dur KV 498 (Martin Spangenberg, Klarinette und Angelika Merkle, Klavier);
und

2.) Paul Hindemith:
„Kammermusik Nr. 5 für Viola und größeres Kammerorchester”
(Hochschulsymphonieorchester der Hochschule für Musik und Theater München).

Teilnehmer*INNEN Finale

Die Jury wird am 18. Oktober um 18:00 im Großen Konzertsaal der Hochschule die Namen der drei für das Finale qualifizierten Bratschist*innen bekannt geben.

Mehr Infos folgen dann am 18. Oktober abends an dieser Stelle.