Pflichtstück 2021

Zum ersten Mal hat die Viola-Stiftung Walter Witte eine Komposition für den Wettbewerb in Auftrag gegeben. Es wird ein Werk (ca. 8 Minuten) für Bratsche solo sein, das von Atar Arad, einem der international annerkanntesten Komponisten für dieses Instrument, komponiert wird.

Beginnend mit diesem Wettbewerb sollen Kompositionsaufträge stets ein wichtiger Bestandteil des Wettbewerbs sein, um die Interpretationsfähigkeit der jungen Künstler bei der Präsentation eines Werkes ohne Aufführungsgeschichte testen zu können. Der Wettbewerb fordert die Musiker nicht nur mit einem völlig neuen Werk heraus, sondern hofft auch, dass dieses ein fester Bestandteil des Bratschenrepertoire wird. Damit folgt die Viola-Stiftung dem Willen Ihres Stifters Walter Witte und trägt nachhaltig zur Erweiterung des Bratschenrepertoires bei.

Erhältlich ab dem 1. Juni 2021